Bekommen Sie Ihre Allergie in den Griff

Mehr als 500 Millionen Menschen leiden weltweit an Allergien, Tendenz: steigend. Wir von ALK möchten, dass jeder Allergiker die Chance auf eine wirksame Therapie bekommt und die Möglichkeit hat, seine allergischen Beschwerden langfristig zu lindern.

allergy_solutions_for_life_-_imagefilm_alk-abello

Digitale Angebote für Fachkreise
ALK stellt den Fachkreisen verschiedene digitale Angebote kostenfrei zur Verfügung. Kennen Sie z.B. schon unseren Allergologie-Chatbot in der portAllergy-App? Die virtuelle Assistentin Ally beantwortet Ihre Fragen zu verschiedenen Themen der Allergologie; zudem erhalten Sie in der App wissenschaftlichen News, relevante Tipps für Ihren Praxisalltag und wichtige Informationen zu Fortbildungen und Kongressen. Oder Sie lassen sich ganz bequem per Newsletter informieren: Registrieren Sie sich direkt und erhalten Sie relevante Updates aus der Allergologie direkt in Ihr eMail-Postfach.
Der Allergie-Podcast von ALK
Der Allergie-Podcast ist der erste Podcast zum Thema Allergien für Ärzte. Experten/-innen sprechen über aktuelle Themen und Trends der Allergiebehandlung und geben Einblicke in die Praxis. Dazu laden wir unsere Interviewpartner für spannende Gespräche zu uns ins Podcast-Studio ein oder berichten von medizinischen Fachkongressen.
ALK-Therapieportfolio – die Idee dahinter
Wir folgen mit unseren Produkten den folgenden Leitprinzipien: Wir verwenden naturbelassene Allergene und setzen in unserem Portfolio auf Einzelallergen-Präparate, deren Wirksamkeit in Studien gut belegt ist. Wir raten zu einer ganzjährigen Therapie – und stellen die Anwenderfreundlichkeit für Allergiker in den Fokus. Mit Forschung und innovativen Studien entwickeln wir unsere Produktlinien kontinuierlich weiter.
Prävention von Asthma
ALK ist eines der führenden Unternehmen in der Erforschung der Rolle von Atemwegsallergien bei der Entwicklung von Asthma. Im Rahmen dieser Forschungen haben wir die weltweit umfassendste Studie zur Allergie-Immuntherapie (AIT) bei Kindern durchgeführt, um die Wirkung dieser Behandlung auf das Risiko der Entwicklung von Asthma zu untersuchen.
Inhalator
Allergie und COVID-19 in der Pollensaison
Aktuell grassiert nicht nur das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) und die davon verursachte Lungenerkrankung COVID-19. Mit dem Frühling und steigenden Temperaturen ist auch die Zeit des Pollenflugs gekommen. Allergiepatienten leiden nun vermehrt an den typischen Symptomen wie Schnupfen, Husten oder Niesreiz. Da diese Symptome grundsätzlich auch bei einer Erkältung, einer Infektion mit dem Grippevirus oder einer COVID-19 Erkrankung vorkommen können, sind viele Betroffene verunsichert.
Frau mit Schnupfen
ALK im Überblick
ALK (Allergologisk Laboratorium Kopenhagen) ist ein forschungsorientiertes globales Pharmaunternehmen, das sich auf die Prävention, die Diagnose und die Behandlung von Allergien spezialisiert hat. ALK ist führend im Bereich der Forschung und Entwicklung von Produkten zur Allergie-Immuntherapie (AIT) – einer einzigartigen Behandlung, die nicht nur allergische Symptome lindert, sondern auch die Ursachen einer Allergie bekämpft.
Globale Präsenz
ALK beschäftigt weltweit rund 2.400 Mitarbeiter und ist rund um den Globus mit Niederlassungen, Produktionsanlagen und Vertriebspartnern vertreten. Derzeit werden die Produkte von ALK weltweit von rund zwei Millionen Menschen verwendet.
Forschung und Entwicklung bei ALK
ALK hat sublinguale Tablettenpräparate für die vier wichtigsten Pollenallergene in Europa, den USA und in Japan (Gras, Birke, Ambrosia und Japanische Zeder) entwickelt sowie für das weltweit wichtigste Innenraumallergen (Hausstaubmilben).
Die Geschichte von ALK
ALK ist seit fast 100 Jahren Vorreiter in der kausalen Therapie von Allergien. Unsere Geschichte lässt sich bis in das Jahr 1923 zu einem kleinen Labor im Universitätsklinikum im dänischen Kopenhagen zurückverfolgen.
in